Zum Inhalt springen

LAA, Seiteneinsteiger und Dienstanfänger

Alles, was Recht ist! Schulrechts-Seminar in drei Teilen

Das Schulrechts-Seminar "Alles, was Recht ist!" ist ein echter GEW-Klassiker, der keineswegs in die Jahre gekommen ist. Im ersten Teil werden Grundlagen vermittelt. Hierauf bauen wir vertiefend im zweiten Teil auf. Im dritten Teil geben wir basale Informationen zum Tarif- und Beamtenrecht. Alle Informationen auf aktuellem Stand. Mehr wissen mit der GEW.

Symbolbild - Quelle: Canva Pro

Der  Beruf des Lehrers ist facettenreich. Eines der wichtigsten Themen in der schulpraktischen Berufsausübung sind juristische Inhalte. Oftmals bestehen hier aber gerade im Vorbereitungsdienst oder auch in der Berufseinstiegsphase Unsicherheiten. Wir wollen Ihre Fragen angehen und für Sicherheit und Orientierung sorgen. Das Ganze rollen wir grundlegend auf: In drei Seminaren in den Monaten Oktober, November und Januar.

 

Schulrecht I Teil I I 10. Oktober 2022, 18:00 Uhr, online via BBB

Alles, was Recht ist!

Einladung zum Grundlagen-Seminar

Bei „Alles, was Recht ist!“ wird es sowohl um praktische Tipps und Hilfestellungen gehen als auch um konkrete Gesetzestexte, die man einfach kennen sollte. Wir geben Einblick in relevante Gesetze und Verordnungen und greifen wesentliche Artikel heraus und stellen diese kurz vor. Darüber hinaus plaudern wir aus dem Nähkästchen und geben wichtige Hinweise für den Schulalltag: Auf welche Situationen kann man wie vorbereitet sein? Welche Absicherungen kann man treffen? Welche Paragraphen sollte man kennen? Letztlich muss man wissen, wo was steht…

Nach der Veranstaltung hast Du auf jeden Fall einen guten Ein- und Überblick. Zwei erfahrene Lehrkräfte, stehen anschließend Rede und Antwort. Die Gelegenheit eigene Fragen zu klären. Sie kennen sich hervorragend aus, da sie aus beruflicher Praxis und Personalratstätigkeit einen enormen Erfahrungsschatz haben. Wenn Du magst, schicke mir deine Fragen vorab zu, so können wir schneller auf den Punkt kommen.

Bei Interesse bitte per Mail bei der zuständigen Referentin und bis zum 7. Oktober 2022 anmelden. Nach der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung und der Link zum Big Blue Button-Raum zugesandt. Die erste Veranstaltung steht auch Nicht-Mitgliedern offen. Nach Teilnahme wird eine Teilnahmebestätigung zugesandt.

Die Veranstaltung ist beim ThILLM zertifziert.

 

Schulrecht I Teil 2 | 14. November | 18:00 Uhr, online via BBB

Alles, was Recht ist!

Einladung zum Aufbau-Seminar

Der II. Teil des Seminars ist als Vertiefung dem Inhalte nach für den Schulalltag von zentraler Bedeutung. Schwerpunkte bilden die Themen Unterricht, Elternarbeit und Aufsichtspflicht. Informieren werden uns auch in dieser Fortsetzung unsere beiden Kollegen, die Erfahrungen aus der Schulpraxis sowie ihrer Personalratstätigkeit mitbringen. Auch an diesem Abend gibt es Raum für eigene Fragen, die gerne vorab mit der Anmeldung bei der zuständigen Referentin eingehen können. Bei Interesse bitte per Mail und bis zum 11. November 2022 anmelden.

Dieser zweite Teil des Schulrecht-Seminars wird nicht öffentlich sein, steht also vorrangig GEW-Mitgliedern zur Verfügung. Nach der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung und der Link zum Big Blue Button-Raum zugesandt. Nach Teilnahme wird auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung zugesandt.

 

 Schulrecht I Besonderer Teil  | 25. Januar 2023 | 17:00 Uhr, online via BBB

Alles, was Recht ist!

Einladung zum dritten Teil Schulrecht

Basale Informationen zu Tarif- und Beamtenrecht für Berufsanfänger im Bereich Lehramt. Eine kleine Entscheidungshilfe

Was tun? Lasse ich mich verbeamten oder arbeite ich als angestellte Lehrkraft? Für viele stellt sich nach Beendigung des Vorbereitungsdienstes oder zu Dienstbeginn diese Frage. Die Veranstaltung möchte basale Grundlagen schaffen, um bestenfalls eine Entscheidung inhaltlich zu unterfüttern.

Das Seminar besteht aus einem ersten Teil zum Tarifrecht. Hier wird die Tarifreferentin der GEW, Nadine Hübener, auf die Systematik des Tarifvertrags der Länder mit seiner Entgeltordnung für Lehrkräfte eingehen. Kernfragen werden dabei sein: Wie erfolgt die tarifliche Eingruppierung ? In welchem Umfang werden Vorbeschäftigungszeiten anerkannt und wie erfolgt der spätere Stufenaufstieg? Welche Aspekte regelt der Tarifvertrag jenseits der Bezahlung? Ziel ist es den Teilnehmer:innen das Wirkungsdreieck von bundeslandspezifischem Besoldungsrecht, bundesweit geltendem Tarifrecht und der Rolle der Gewerkschaften transparent zu machen. Im direkten Anschluss gibt es die Möglichkeit für Rückfragen.

Im zweiten Teil wird es um das Beamtenrecht gehen. Hier wird es in Kürze um folgende Themen gehen: persönlichen Voraussetzungen für eine Verbeamtung, die Probezeit, hergebrachte Grundsätze des Berufsbeamtentums, Beihilfe, Abordnung und Versetzung sowie Kündigung des Beamtenverhältnisses.

Beide Referentinnen sind keine Juristinnen. Es handelt sich um eine grundlegende Informationsveranstaltung. Das Seminar ist keine juristische Beratung. Für Mitglieder gibt es aber im Nachgang die Möglichkeit, dass Fragen weiter bearbeitet und beantwortet werden.

Um Anmeldung wird gebeten. Nach der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung und der Link zum Big Blue Button-Raum zugesandt. Anmeldefrist ist der 23. Januar 2023. Auch diese dritte Veranstaltung steht allein GEW-Mitgliedern offen. Nach Teilnahme wird auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung zugesandt.

Kontakt
Jana Bonn
Referentin für Bildung und Junge GEW
Adresse Heinrich-Mann-Str. 22
99096 Erfurt
Telefon:  0361 590 95 56
Mobil:  0178 9298954