GEW Thüringen
Du bist hier:

Gastbeitrag des TMBJS„Sei Welterklärer und Lieblingslehrer“

Die Lehrer*innengewinnungskampagne des Freistaats Thüringen.

05.09.2019 - Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS)

Thüringen wirbt seit Beginn des Jahres mit einer Personalgewinnungskampagne für den Lehrer*innenberuf. Nach einer ersten Plakatwelle im Juni 2019 waren im August 2019 vier neue Motive auf Großflächenplakaten, Litfaßsäulen und in digitalen Kanälen zu sehen. Die Plakatmotive bringen Anerkennung und Wertschätzung für die vielfältigen Aufgaben von Lehrerinnen und Lehrern zum Ausdruck. Sie zeigen zugleich auch die Gestaltungsmöglichkeiten, die der Lehrer*innenberuf bietet. Mit dem Logo „Erste Reihe“ wird sinnbildlich auf die überaus verantwortungsvolle Position von Lehrerinnen und Lehrern hingewiesen.

Lehrer*insein ist Beruf und Berufung gleichermaßen. Diese Botschaft sollen die Plakate durch gestalterische Zweiteilung auf sympathische Art und Weise vermitteln. Es geht um eine authentische Darstellung. Die abgebildeten Personen sind keine Models sondern Lehrerinnen und Lehrer, die im Thüringer Schuldienst tätig sind und für ihren Beruf werben möchten.

Die Kampagnenwebseite www.erste-reihe-thueringen.de wird schrittweise zu einem umfangreichen Informations- und Karriereportal weiterentwickelt. Zukünftig soll das Bewerbungsverfahren komplett digital ablaufen. Durch eine Kooperation mit der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung liegt ein Großteil der Stellen mittlerweile digital vor.

Gerade für die Berufsorientierung, die einen wichtigen Teil der Kampagne ausmacht, sind Lehrkräfte wichtige Multiplikatoren. Sie können Schülerinnen und Schüler motivieren, ein Lehramtsstudium anzugehen, um dann später selbst in der „ersten Reihe“ zu stehen. Deshalb erfolgt in den ersten beiden Septemberwochen eine große Versandaktion mit Infopaketen zum Lehrer*inberuf an alle staatlichen Schulen. Darin enthalten sind z.B. Plakate, Postkarten und ein Flyer, der Pädagoginnen und Pädagogen über Mitgestaltungsmöglichkeiten und Angebote im Rahmen der Kampagne informiert.

Zurück