Sie sind hier:

Ohne Moos nix los!?

Die Kunst Förderer zu finden und zu binden

Viele Kommunen stehen vor diversen Herausforderungen, haben finanzielle Schwierigkeiten und wollen dennoch die Lebensbedingungen vor Ort so attraktiv und gesundheitsförderlich wie möglich gestalten. Eine moderne und lebendige Stadtteil– oder Quartiersarbeit für alle Generationen erkennt Interessen und orientiert sich an den Bedarfen der Bewohner vor Ort. Sie organisiert Feste, initiiert Projekte, bringt alle zusammen und unterstützt Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen.

Die wenigsten dieser Quartiersprojekte und Initiativen können jedoch auf eine ausreichende und kontinuierliche Förderung bauen und sind darauf angewiesen, private und/oder weitere finanzielle Mittel einzuwerben. Aber wie geht das?

Für eine erfolgreiche Akquise notwendiger Unterstützung finanzieller Art braucht es geeignete Methoden und passende Instrumente, die in einer abgestimmten Fundraising-Strategie münden. Hierfür bietet die Fortbildung viele Hinweise und Anregungen. Die Ansprache von Stiftungen, Stiftermotive und deren Arbeitsweisen stehen dabei im Mittelpunkt.

Die Fortbildung richtet sich an Akteure innerhalb der Quartiers– und Gemeinwesenarbeit sowie an Interessierte aus dem Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereich.

 

Fundraising-Trainerin:

Doris Voll

Organisationsberaterin

Moderation - Training - Coaching

www.doris-voll.de

Datum
19.05.2017 - 20.05.2017
Veranstaltungsort
Bildungs– und Begegnungsstätte „Am Luisenpark“
Winzerstraße 21
99094 Erfurt
Anmeldeschluss
08.05.2017
Kalendereintrag herunterladen (ICS)
Routenplaner