Zum Inhalt springen

Gut informiert im Wirtschaftsausschuss - Bilanzen und wirtschaftliche Kennziffern lesen und interpretieren können

Hybrid-Seminar

Der Wirtschaftsausschuss ist für die Interessenvertretung in der heutigen zeit besonders wichtig und besonders schwierig. Viele Unternehmen wurden und werden von der Corona-Krise wirtschaftlich negativ beeinflusst; teilweise sehr schwerwiegend. da ist es für den Betriebsrat gut, genau Bescheid zu wissen und den hohen fachlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Unser Hybrid-Seminar findet zwei Tage in Präsenz statt. Hier werden die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Am Anschluss gibt es für jede betriebliche Interessenvertretung einen separaten 120-minütigen Online-Nachbereitungstermin, in welchem detailliert und konkret die spezifische wirtschaftliche Lage des Unternehmens besprochen und Handlungsstrategien entwickelt werden.

Thematische Schwerpunkte:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Informationsansprüche des Wirtschaftsausschusses
  • Ansatzpunkte des Wirtschaftsausschusses im betrieblichen Rechnungswesen
  • Kennzahlenbildung und Interpretation
  • Der Jahresabschluss und seine Bestandteile
  • wirtschaftliche Beurteilung des Unternehmens

Ansprechperson

Doreen Kaufmann – Bildungsreferentin

Email: doreen.kaufmann(at)dgb-bwt(dot)de

Büro: 0361 / 217 27 -29

Referent*in

Rolf Schwaderlapp

Freistellung

BR-Mitglieder nach § 37.6 BetrVG i.V.m. § 40 BetrVG

Kosten

je nach TN-Zahl max. 610,- Euro/Person

zzgl. Ü/V ca. 170,- Euro/Person

Anmeldung

Beginn
26.09.2022, 10:00 Uhr
Ende
27.09.2022
Veranstaltungsort
AkḰZENT Hotel "Am Burgholz"
Am Burgholz 30
99891 Bad Tabarz