GEW Thüringen
Sie sind hier:

Bildung Macht Zukunft - Lernen für die sozial-ökologische Transformation?

Die Konferenz ist ein Raum zum Lernen, Austauschen und Vernetzen von Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen aus den Bereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen und Politische Bildung. Wir wollen Verbindungen herstellen - zwischen Schule und außerschulischem Lernen, zwischen individuellem Handeln und gesellschaftlichen Strukturen sowie zwischen Theorie und Praxis. Gemeinsam wollen wir Inhalte und Methoden einer kritischen und emanzipatorischen Bildung weiterentwickeln und Strategien zur Umsetzung diskutieren.

Globle Krisen und die sozial-ökologische Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft erfordern auch andere Lernorte und -Formate:

  • Wie können wir in der Bildung eine kritische Haltung fördern und Machtstrukturen aufbrechen?
  • Wie kommen wir an die komplexen Ursachen von globaler Ungleichheit und ökologischen Problemen heran?

Wir wollen Alternativen größer denken als individuelles Konsumverhalten und Menschen ermutigen, ihre Gesellschaft auch politisch und wirtschaftlich mitzugestalten!

Im umfangreichen Programm gibt es Podien, über 60 Workshops und Impulsvorträge, Austauschräume und ein vielfältiges Abendprogramm. Bereits im Vorfeld der Konferenz wird in einer Theaterwerkstatt ab dem 18.2.2019 ein Forumtheater zum Thema vorbereitet und am Konferenzsamstag aufgeführt.

Wir wünschen uns ein ausgewogenes Verhältnis von Teilnehmer*innen aus dem schulischen und dem außerschulischen Bereich. Lehrer*innen wollen wir daher besonders zur Teilnahme ermutigen. Die Konferenz ist in Brandenburg, Hessen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt. Für weitere Bundesländer wird dies aktuell noch geprüft bzw. ist eine offizielle Anerkennung durch die Ministerien oder Fortbildungseinrichtungen nicht möglich.

Die Konferenz wird von einem basisdemokratischen Organisationskreis vorbereitet. Die Hauptveranstalter*innen sind die Universität Kassel (Fachbereich Didaktik der politischen Bildung), das Forum Kritische Politische Bildung sowie das Konzeptwerk Neue Ökonomie.

Die Anmeldung steht offen und auf der Webseite der Konferenz finden sich alle weiteren Informationen zur Veranstaltung.

Beginn
21.02.2019
Ende
24.02.2019
Veranstaltungsort
Universität Kassel Campus Holländischer Platz
Nora-Platiel-Straße 6
34127 Kassel
Kalendereintrag herunterladen (ICS)