Zum Inhalt springen

AG Gymnasien

Die Arbeitsgruppe stellt sich vor

In der Arbeitsgruppe Gymnasium diskutieren wir bildungspolitische und arbeitsplatzbezogene Themen, die für die Kolleginnen und Kollegen im Schulbereich, insbesondere im gymnasialen Bereich bedeutsam sind. Wir wollen aktiv etwas bewegen. Wir sind ein bunt gemischtes Team aus "Jungspunden" und "alten Hasen". Wir haben Kinder, sind Alleinstehende ... um wirklich alle Lebenssituation im Blick zu haben.

Wir würden uns freuen mit deiner Hilfe noch produktiver zu sein und den Stein der Resignation schneller ins Rollen zu bringen.

In der nächsten Zeit werden das unter anderem folgende Schwerpunkte sein:

  • Digitalisierung an Thüringer Schulen
  • KI in der Schule
  • Seiten- und Quereinsteiger an Thüringer Schulen
  • Fort- und Weiterbildung (3. Phase der Lehrerbildung)
  • Föderalismus im Bildungsbereich – In welchen Bereichen ist Länderkompetenz notwendig und zielführend und in welchen Bereichen sind bundeseinheitliche Schwerpunkte/ Vorgaben notwendig?

Wir treffen uns regelmäßig in der GEW-Landesgeschäftsstelle in Erfurt zum Erfahrungsaustausch über Entwicklungen an unseren Schulen und zur Diskussion der aktuellen Bildungspolitik. Darüber hinaus stehen verschiedene E-Mailverteiler der GEW für den Austausch zur Verfügung.

Forderungen zur Entlastung der Lehrkräfte im gymnasialen Bereich

Die Lehrkräfte im gymnasialen Bereich sind am Anschlag, da zeitintensive Tätigkeiten nicht realistisch berücksichtigt werden. Die pädagogische Arbeit und die Gesundheit der Lehrkräfte leiden darunter! Aus diesem Grund hat die AG Gymnasium der GEW Thüringen Forderungen zur Entlastung von Lehrkräften am Gymnasium aufgestellt:

  • Dauerbelastung reduzieren — Unterrichtspflichtzeit senken
  • Mehrbelastung vermeiden — Lehrerreserve erhöhen
  • Konzentration auf sinnhafte pädagogische Arbeit — weniger Bürokratie
  • Versetzung nach jeder Klassenstufe
  • Verbesserung der Rahmenbedingungen — Technik und Arbeitsmittel müssen up-to-date sein
  • Klare Arbeitsplatzbeschreibung?
  • Einführung von Korrekturtagen
  • Regeneration nach mehrtägigen Schulfahrten
  • Einführung einer verpflichtenden Klassenlehrerstunde
  • Vergütung/ Bezahlung von Mehrarbeit/Überarbeit ab der 1. Stunde
  • Beförderungen/ Höhergruppierungen auch im funktionslosen Bereich – Kontinuität und Leistung müssen sich auszahlen
  • Ansteigende Altersermäßigung für Lehrkräfte?

Wir, die Lehrkräfte aus dem gymnasialen Bereich, fordern Bildungs- und Finanzminister und die Ministerialverwaltung auf, durch die Umsetzung unserer Forderungen der Fürsorgepflicht des Freistaates Thüringen für seine Lehrkräfte nachzukommen und zu gewährleisten, dass die Dauerbelastung im gymnasialen Bereich reduziert wird.

Mach mit!

„Alle Welt schimpft, kaum einer hat Bock, etwas zu machen.“

Wir bieten dir die Möglichkeit, in die Arbeit der AG Gymnasien „reinzuschnuppern“. Dies ist sowohl in Präsenz als auch online möglich, um die aktive AG-Mitarbeit vorzubereiten bzw. zu testen.

Nimm doch einfach Kontakt zu unseren Ansprechpartner:innen auf.

Kontakt
Marlis Bremisch
Referentin für Bildung und Gewerkschaftliche Bildungsarbeit
AdresseHeinrich-Mann-Str. 22
99096 Erfurt
Telefon: 0361 590 95 21
Kontakt
Gunter Zeuke
Leiter der AG Gymnasien
AdresseHeinrich-Mann-Str. 22
99096 Erfurt
Telefon: 0361 590 95 0
Mobil: 0172 708 93 41
Veranstaltungen

Unser Veranstaltungsteam arbeitet zurzeit an neuen Angeboten. Bleiben Sie gespannt!