GEW Thüringen
Du bist hier:

Bärbel Brockmann und Ulricke Rausch und Gunter Zeuke

Leitungsteam des Referates Tarif- und Beamtenrecht

Zum Leitungsteam des Referates Tarif- und Beamtenrecht wurden Bärbel Brockmann (87 Prozent der Stimmen) und Ulricke Rausch (84 Prozent der Stimmen) und Gunter Zeuke (83 Prozent der Stimmen) gewählt. Bärbel Brockmann ist Regelschullehrerin in Suhl, Ulricke Rausch ist Sonderpädagogische Fachkraft in Rudolstadt und Gunter Zeuke ist Gymnasiallehrer in Gera.

v.r.n.l.: Bärbel Brockmann, Ulricke Rausch, Gunter Zeuke (Leitungsteam des Referates Tarif- und Beamtenrecht), links daneben Nadine Hübener (Referentin für Bildung) - Foto: Kathrin Vitzthum

Bärbel Brockmann stellt sich vor:

Wer bin ich?

  • 59 Jahre, verwitwet, ein erwachsener Sohn, drei Enkel
  • Diplomlehrerin für Physik und Mathematik
  • Stammdienststelle: TGS „Lautenbergschule“ Suhl
  • Seit 2009 voll freigestellt für die Tätigkeit als Vorsitzende des Hauptpersonalrates im Geschäftsbereich des Bildungsministeriums.

Meine ehrenamtliche Mitarbeit in der GEW:

  • Seit 1990 als Vorsitzende des KV der GEW Suhl
  • zeitweise als Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der GEW Thüringen und
  • von 1998 bis 2012 als stellvertretende Landesvorsitzende der GEW Thüringen.

In dieser Funktion ergab sich für mich der Schwerpunkt meiner Tätigkeit im Bereich der Angestellten- und Beamtenpolitik, von 2010 bis 2014 auch als Leiterin des Referates Angestellten- und Beamtenrecht. So erlebte ich aktiv, auch auf Bundesebene, die Entwicklungen im Tarif- und auch Beamtenrecht mit. 2013, nach dem Tod von Andreas Stötzer, übernahm ich die Leitung der Arbeitsgruppe Personalrat der GEW und betreute die Personalratsmitglieder im Bereich der Kommunen und Schulen.

Welche Aufgaben sehe ich?

  • Weiterarbeit und Weiterenwicklung in der Arbeit der GEW Thüringen mit den Personalräten (Schulungen, Erfahrungsaustausche, Informationen und Kommunikation von Personalräten auf allen Ebenen)
  • Fortsetzung der Arbeit als Mitglied der Verhandlungsgruppe der GEW Thüringen zur Fortschreibung des Personalentwicklungskonzeptes für den Geschäftsbereich des Bildungsministeriums.

Gunter Zeuke stellt sich vor:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ich bin Gunter Zeuke und am 22. September als stellvertretender Landesvorsitzender und Mitglied des Leitungsteam im Referat Tarif- und Beamtenrecht gewählt. Ich will mich in meinen Wahlfunktionen für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Beschäftigten, insbesondere der GEW-Mitglieder und die Entwicklung der  bildungspolitischen Ziele einsetzen.

Besonders am Herzen liegen mir im Schulbereich:

  • Umsetzung der mit dem Bildungsministerium getroffenen Vereinbarungen zum Personalentwicklungskonzept Schule (PEK Schule). Besonders hervorheben möchte ich dabei:
    • Die Schaffung/Ausgestaltung der Personalreserve für Unterricht, Förderung und Erziehung. Voraussetzung dafür sind zusätzliche Stellen im Haushalt. Nicht irgendwann, sondern sofort!
    • Teilzeitbeschäftigung ermöglichen und beschäftigtenfreundlich ausgestalten.
    • Ein funktionierendes Gesundheitsmanagement. Spürbare Maßnahmen müssen an Schule ankommen. Dazu gehören auch Entlastungen, kein „draufsatteln“ weiterer Aufgaben.
    • Klassenlehrerstunde(n) für alle.
    • Beförderungen und Höhergruppierungen im pädagogischen Bereich. Beförderungsämter gehören zur Lehrerbesoldung.
    • Verbesserung der Beschäftigungsbedingungen im Erzieherbereich ist dringend notwendig. Beschäftigungsumfang 80% mit dem Ziel der Vollbeschäftigung.

Für die frühkindliche Bildung, den sozialpädagogischen und Hochschulbereich biete ich meine Unterstützung an. Federführend müssen die Experten aus diesen Bereichen sein. 

Noch eine Bitte an alle:

Bitte bedenkt die Tatsache, dass die GEW mehrheitlich ehrenamtlich organisiert ist und vor allem die Probleme kleiner Gruppen auch immer wieder der Erinnerung bedürfen. Dies passiert in der Regel am besten durch die Betroffenen selbst und mehr ehrenamtliches Engagement. Bitte meldet euch bei Interesse an Mitarbeit bei mir: Gunter(dot)Zeuke(at)gew-thueringen(dot)de.

Ulricke Rausch stellt sich vor:

  • geboren am 11. Januar 1962, verheiratet, vier Kinder, derzeit vier Enkel*innen (das fünfte kommt in den nächsten Tagen)
  • Ausbildungen:
    • Zootechnikerin/Mechanisatorin
    • Werbekauffrau mit IHK Abschluss
    • staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger
    • staatlich anerkannte Erzieherin
    • staatlich anerkannte Heilpädagogin,
    • Supervisorin/Coach, Kinder und Jugend Therapie, Konflikt Managerin
  • seit 2005 im Schuldienst tätig als Erzieherin
  • seit 2013 als sonderpädagogische Fachkraft
  • Hobbys: Wandern, Tanzen, Nähen, Lesen, Ski fahren

Meine Aufgaben sehe ich in der Weiterentwicklung der Arbeit im Referat und in der GEW, dabei besonders im Bereich der freien Träger, im TVöD und TV-L Bereich. Darüber hinaus möchte ich die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Eingruppierungen der Erzieher*innen und Lehrkräfte (dazu zählen auch die Sonderpädagogischen Fachkräfte) voran bringen. Diese Aufgaben können wir, das Referatsleitungsteam, nur mit Euch gemeinsam erfüllen. Macht mit!

Ansprechpartner_in
Gunter Zeuke
Leiter der AG Personalrat
Heinrich-Mann-Str. 22
99096 Erfurt
0361 590 95 0
0172 708 93 41
Ansprechpartner_in
Ulricke Rausch
Referatsleitungsteam Tarif- und Beamtenrecht
Heinrich-Mann-Str. 22
99096 Erfurt
0361 590 95 0