GEW Thüringen
Du bist hier:
Kommentare
Name: Peter Städter PIRATEN (Liste 8)
Vielfalt
Leider bildet euer Tool nur einen kleinen Teil der zur Wahl stehenden Parteien ab. Von Chancengleichheit kann also nicht die Rede sein.
26.09.2019 - 08:43
Name: GEW Thüringen
Thema "Vielfalt"
Sehr geehrter Herr Städter, Wir als GEW-Thüringen haben uns bewusst dafür entschieden "nur" die Parteien für den Bildungs-O-Mat zu befragen, welche entweder schon im Thüringer Landtag vertreten sind oder gute Chancen haben, in den Landtag einzuziehen. Grundlage dieser Auswahl sind die Umfragen. Nach Beschluss des Geschäftsführenden Vorstandes der GEW Thüringen wurde die AfD Thüringen nicht angefragt. „Hintergrund dieses Beschlusses ist unsere Auffassung, dass die AfD mit ihrer Programmatik unserem Bekenntnis zu einer vielfältigen und offenen Gesellschaft, in der Menschenwürde und Arbeitnehmerrechte für alle gelten sollen, entgegensteht“ Ihr GEW-Team
26.09.2019 - 09:22
Name: GIM
BILDUNG
Es gibt kein höheres Gut als die Bildung. Und zwar von Beginn an. Also auch in den Kindergärten, alle Schulen und Schularten. Nur durch Bildung unter Voraussetzung der Demokratie ist es möglich den Menschen auf dem Weg zum mündigen Bürger/in und auch zum Spezialisten/in zu begleiten. Und hierzu ist das staatliche System in der Verantwortung. Die unsäglichen Parteienstreitereien sollten doch besser gelassen werden. Sie verbrauchen Kraft, Ressourcen und viel Geld. Mir auch unverständlich wie viele finanzielle Mittel für diese riesigen Wahlwerbungen ausgegeben werden. Überall steht Ähnliches drauf und man spürt regelrecht die heiße Luft hinter den Gesichtern und Parolen. Das Geld könnte in jeder Schule für dringliche Aufgaben eingesetzt werden. Fragen Sie die Eltern, Lehrer, Schüler und den Hausmeister!
26.09.2019 - 10:03
Neuer Kommentar