GEW Thüringen
Du bist hier:

Ruhegehaltsberechnung für GEW Mitglieder

Die GEW-Landesrechtsstelle Thüringen bietet ihren pensionsnahen Mitgliedern die Erstellung von Probeberechnungen zu den Versorgungsansprüchen der Beamtinnen und Beamten an.

Älter werdende Beamtinnen und Beamte beschäftigen sich zunehmend mit Fragen zu ihren Ansprüchen im Ruhestand. Die GEW-Landesrechtsstelle Thüringen bietet ihren pensionsnahen Mitgliedern die Erstellung von Probeberechnungen zu den Versorgungsansprüchen der Beamtinnen und Beamten an. Ein eigens auf die gesetzlichen Bestimmungen des Thüringer Beamtenversorgungsgesetzes (ThürBeamtVG) abgestelltes Berechnungsprogramm macht es ab sofort möglich, das zu erwartende Ruhegehalt bei verschiedensten Fallkonstellationen probeweise zu ermitteln.

Pensionsnahe GEW Mitglieder können den hierfür vorbereiteten Fragebogen ausfüllen und mit den erforderlichen Unterlagen zur Berechnung einreichen. Nebenstehenden Fragebogen bitte herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und mit den notwendigen Unterlagen an die GEW-Landesrechtsstelle senden.

Wie sieht Ihre Versorgung im (vorzeitigen) Ruhestand oder bei Dienstunfähigkeit aus? Versorgungslücken aufdecken!

In Zusammenarbeit mit unserem Partner SIGNAL IDUNA bietet die GEW Thüringen für ihre verbeamteten Mitglieder eine kostenlose Analyse der Versorgung im (vorzeitigen) Ruhestand oder bei Dienstunfähigkeit an.