GEW Thüringen
Du bist hier:

Junge GEW fordert SolidarsemesterAufruf zu Share-Pic-Aktion

Die Junge GEW ruft zu einer Sharepic-Aktion zum Solidarsemester auf! Damit wollen wir aufzeigen, welche Probleme das aktuelle Online-Semester mit sich bringt und warum wir als Studierende und Lehrende ein Solidarsemester fordern.

 

19.05.2020 - Junge GEW

Aktuelle Situation

Nachdem wir bei unserem ersten Online-Treffen ein paar Startschwierigkeiten gab, haben wir bei unserem zweiten Treffen festgestellt, dass viele von uns aktuell mit ähnlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Die Digitalisierung scheint in vielen Bereichen nur schleppend anzulaufen, die Motivation hängt im Keller, viele Veranstaltungen müssen vertagt, verändert oder abgesagt werden. Doch davon lassen wir uns nicht unterkriegen.

Denn: Wir werden aktiv!

Das wohl präsenteste Thema der Runde war die aktuelle Situation an den Hochschulen. Manche Dozent*innen weigern sich digital aufzurüsten, andere versuchen es, doch sind selbst wenig begeistert oder kommen an Belastungs- und Arbeitsgrenzen.

Diesen Unmut wollen wir in Konstruktives kanalisieren: Wir fordern ein Solidarsemester!

Bekanntlich ist das immer noch nicht Realität geworden – obwohl es zahlreiche Unterschriften für Petitionen gab. Hier kommt Ihr ins Spiel. Wir möchten zeigen, wo die Probleme an Hochschulen momentan liegen und gleichzeitig unsere Präsenz und Aufmerksamkeit nach außen verstärken. Deshalb rufen wir euch auf, uns eure Erfahrungen mit dem „Corona-Semester“ zuzusenden. Unter dem Motto:

„Ich fordere das Solidarsemester, weil…“

könnt ihr uns ein Bild von Euch und Euer Statement, sowie den Namen Eurer Hochschule und den Namen, der auf das Bild soll, zukommen lassen und wir basteln daraus ein Share-Pic, wie nachfolgend von Desiree, Marcello und Thea.

 

Zeigt mit uns, dass die aktuelle Lage ein reguläres Semester unmöglich macht und wir das Solidarsemester dringend brauchen. Das Ziel soll sein, bestehende Problematiken zu sammeln, um einen Überblick zu bekommen, woran noch gearbeitet werden kann und muss!

Open End! Schickt uns Eure Bilder und Statements an folgende Mail junge-gew(at)gew-thueringen(dot)de.

 

Wir freuen uns über Eure Rückmeldungen und hoffen, Euch bald wieder in gewohnter Runde wiederzusehen.

Euer Sprecher*innen Team der Jungen GEW Thüringen.

Maria, Marcello und Thea