GEW Thüringen
Du bist hier:

Neues vom Geschäftsführenden VorstandTarifrunden, Landtagswahl, 30 Jahre GEW Thüringen, Personalräteschulungen

Welche Tarifrunde wird vorbereitet? Was wird die GEW Thüringen zur Landtagswahl machen? Wie will man die 30-Jahres-Feier begehen? Was können die Personalräte von der GEW erwarten?

06.06.2019 - Michael Kummer

Der Geschäftsführende Vorstand der GEW Thüringen hat auf seiner Sitzung im Juni u.a. diese Punkte besprochen und vereinbart:

  • Die GEW Thüringen bereitet sich bereits auf die Tarifrunden TVöD und Entgeltordnung Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) im kommenden Jahr vor. Dazu fand im Mai eine bundesweite Tarifkonferenz statt, auf der das strategische Vorgehen besprochen wurde. 
  • Die Septemberausgabe der Mitgliederzeitung tz wird sich im Schwerpunkt mit der im Oktober anstehenden Landtagswahl beschäftigen und dabei sowohl eine bildungspolitische Bilanz ziehen als auch die Vorhaben und Positionen der Parteien zu Kita, Schule, Hochschule und Erwachsenenbildung unter die Lupe nehmen. Wenn alles technisch klappt, wird es einen „Bildungs-Wahl-O-Mat“ geben. Auf jeden Fall aber wird es eine Wahlampel geben, mit der leicht und schnell herausgefunden werden kann, welche Positionen der Parteien mit denen der GEW Thüringen übereinstimmen oder abweichen.
  • Das Jubiläum 30 Jahre GEW Thüringen, welches nächstes Jahr erreicht sein wird, rückt heran und wir haben erste Ideen für eine angemessene Feier dazu ausgetauscht. Lasst Euch überraschen!
  • Die Regelungen des überarbeiteten und aus unserer Sicht deutlich verbesserten Thüringer Personalvertretungsgesetz werden wir unter den Personalräten bekannt machen. Dazu wird die GEW Thüringen flächendeckend Schulungen und entsprechende Informationsmaterialien anbieten. Dazu demnächst auf unserer Internetseite www.gew-thueringen.de/mitbestimmung/personalraete mehr. 
Zurück