GEW Thüringen
Du bist hier:

Studierende der FH Erfurt treffen sich mit Minister*innen

Studierende der FH Erfurt (Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik) waren am Freitag, den 19.06.2015, vor dem Thüringer Landtag im Gespräch mit Sozialministerin Heike Werner, Bildungsministerin Dr. Birgit Klaubert und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee über die (mangelnde) Wertschätzung ihrer zukünftigen Berufe.

19.06.2015

Insbesondere die Bildungsministerin versicherte, dass sie dem Anliegen offen gegenüber steht. "Die Arbeit in den sozialen und pädagogischen Berufen kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden. Aber richtig ist, es gibt da noch viel zu tun. Deshalb war die Aktion genau richtig!"

Zurück