GEW Thüringen
Sie sind hier:

Solidarität bei Sonne, Wind und Meer

Auch Zwischenerfolge gehören gefeiert! Der Zusammenhalt der Hamburger Kolleginnen und Kollegen in der aktiven Streikphase im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst (SuE) war so groß, dass es in Hamburg an der Zeit für ein unbeschwertes Treffen war.

11.06.2015

Die KollegInnen in Hamburg haben lange überlegt, ob es nicht zu früh sei, eine Party zu feiern. Aber der Zusammenhalt in der aktiven Streikphase war so groß, dass allein dieses Zusammengehörigkeitsgefühl Grund genug ist, um sich auch einmal unbeschwert zu treffen. Ver.di und GEW haben deshalb gemeinsam die SuE-Beschäftigten zu einer Streikparty auf der Elbe eingeladen.

Eingeladen auf die MS Stubnitz bei wunderbaren Abendsonnenwetter, versammelten sich die Beschäftigten zunächst auf dem Oberdeck und tauschten sich über die letzten Arbeitstage aus. Ergebnis: Die Eltern unterstützen in der überwiegenden Mehrheit weiterhin die Forderung nach Aufwertung der SuE-Berufe! Auch das Vergnügen kam nicht zu kurz, auf der Tanzfläche im Bauch der MS Stubnitz. Hier ging die Party dann richtig los. Alle waren sich einig, dass diese Zusammenkunft ein tolles Ereignis war, dass durchaus wiederholt werden darf.
 
Text: Jens Kastner
Fotos Jens Kastner + Janine Kastner-Hoffmann

Zurück