GEW Thüringen
Du bist hier:

„Lauf um dein Leben. Die Weltreise der Sneakers“ Heinrich-Wolgast-Preis für Jugendbuch von Wolfgang Korn

Wolfgang Korn hat ein Buch über einen Lokaljournalisten geschrieben, der die Geschichte eines geheimnisvollen Turnschuhpaares recherchiert und dafür bis nach China und Äthiopien reist. Dafür gibt es den Heinrich-Wolgast-Preis 2019.

11.09.2019

Wolfgang Korns Jugendbuch Lauf um dein Leben. Die Weltreise der Sneakers erhält den mit 2.000 Euro dotierten Heinrich-Wolgast-Preis 2019 der GEW. Die Jury der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) wählte den Band aus knapp 200 Einsendungen aus. „Besonders fasziniert der Eindruck, die Leserinnen und Leser seien unmittelbar an der Erzählung beteiligt“, begründete Jurysprecher Michael Ritter die Entscheidung. „Die Hauptfigur des Buches, der Journalist Werner Koschinski, folgt seinen offenen Fragen und oft auch der eigenen Intuition. Das erzeugt Spannung und führt zu einer mitreißenden Story, die aber sehr realistisch ist.“ 

Die Handlung: Werner Koschinski ist Journalist und arbeitet für eine kleine Lokalzeitung. Als beim jährlichen städtischen Marathon ein geheimnisvolles Paar Turnschuhe auftaucht, wittert sein Chef eine große Geschichte. Die Recherche führt den Journalisten nach Whenzou, ins Zentrum der chinesischen Turnschuhindustrie, und nach Äthiopien, eins der aktuell „prosperierenden“ Billiglohnländer.

Der 1958 geborene Journalist und Autor Korn bearbeitet das Thema in Form einer fiktionalisierten Investigativrecherche und in der persönlichen Erlebnisdimension des Ich-Erzählers. Korns Sachbücher für Jugendliche wurden bereits vielfach ausgezeichnet. 

Der Heinrich-Wolgast-Preis wird am 20. September 2019 während einer öffentlichen Veranstaltung im Haus Dacheröden in Erfurt verliehen. 

LAUF UM DEIN LEBEN - Wolfgang Korn
Zurück