GEW Thüringen
Du bist hier:

Familienpflegezeit in Thüringen ab 1.1.2015 auch für Beamte

Der Thüringer Landtag hat am 18.7.2014 das Thüringer Gesetz zur Änderung beamtenrechtlicher Vorschriften beschlossenen. Im Thüringer Beamtengesetz werden Regelungen zur Familienpflegezeit neu aufgenommen.

02.02.2015

Der Thüringer Landtag hat am 18.7.2014 das Thüringer Gesetz zur Änderung beamtenrechtlicher Vorschriften beschlossenen. Im Thüringer Beamtengesetz werden Regelungen zur Familienpflegezeit neu aufgenommen.        

Artikel aus tz 1/2015

Die Regelungen zur Familienpflegezeit für Beamte in § 64 ThürBG treten zum 1. Januar 2015 in Kraft.

Regelungen zur Familienpflegezeit nach dem PflegeZG und Familienpflegezeitgesetz FPfZG gelten unmittelbar nur für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Beamtinnen und Beamte.
Mit der Neuregelung in § 64 ThürBG kann ab 1.1.2015 auch den Beamtinnen und Beamten in Thüringen für die Dauer von längstens 48 Monaten eine Familienpflegezeit zur Pflege eines pflegebedürftigen nahen Angehörigen (im Sinne des § 7 Abs. 3 des PfZG) in häuslicher Umgebung bewilligt werden. Dringende dienstliche Gründe dürfen nicht entgegenstehen.