GEW Thüringen
Du bist hier:

Ersatzlose Streichung des Eigenbehalts tritt zum 01.07.2013 in Kraft

Information zur Thüringer Beihilfeverordnung (ThürBhV)

12.06.2013

nformation zur Thüringer Beihilfeverordnung (ThürBhV)    
    
Das Thüringer Finanzministerium gibt bekannt, dass die ersatzlose Streichung des Eigenbehalts pro Rechnung in Höhe von 4 Euro nach § 48 ThürBhV zum 1.Juli 2013 in Kraft treten wird.

Auch wenn die Veröffentlichung im Gesetz-und Verordnungsblatt noch nicht bis zum 1.Juli 2013 erfolgen wird, sind die zuständigen Behörden bereits angewiesen, ab dem 1.Juli 2013 die Beihilfe nicht mehr um den Eigenbehalt von 4 Euro je Rechnungsbeleg bei ambulanten ärztlichen, zahnärztlichen. psychotherapeutischen Leistungen sowie bei Leistungen von Heilpraktikern zu mindern.

Maßgeblich ist das Rechnungsdatum.

Die gesetzlichen Krankenkassen hatten bereits zum 1.Januar 2013 die analoge Regelung der Praxisgebühr abgeschafft.

GEW-Landesrechtsstelle

Zurück