GEW Thüringen
Du bist hier:

Erfolg der GEW! Verbesserungen beim Betreuungsschlüssel erreicht.

In einem am 24. Oktober 2017 verabschiedeten Antrag der Landesregierung zur Novellierung des Kita-Gesetzes einigte sich die Koalition auf eine schrittweise Verbesserung des Betreuungsschlüssels.

25.10.2017 - Nadine Hübener

Folgende Verbesserungen soll es laut Medieninformationen geben:

  • Ab 01. Juli 2018 soll der Betreuungsschlüssel für Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren auf 1:14 (derzeit 1:16) festgesetzt werden.
  • Ein zweiter Schritt folgt in 2019 mit einer Festlegung für dieselbe Altersgruppe auf 1:12.

Die GEW Thüringen begrüßt, dass die Landesregierung ihrer Verantwortung für Qualitätsverbesserungen im Kita-Bereich nachkommt und die Beschäftigten nicht mehr mit möglichen Verbesserungen mit Hilfe von Bundesmitteln (Qualitätsentwicklungsgesetz für Kitas) vertröstet.

Die Vehemenz, mit der die GEW Thüringen im aktuellen Novellierungsprozess auf eine nötige Verbesserung der Betreuungsrelation hingewiesen hat, zeigt somit Wirkung. GEWerkschaftsmitglieder sind mit ihrer GEW Gemeinsam Engagiert Wirksam!

Natürlich bleibt noch viel zu tun. Diese angekündigten Verbesserungen können nur erste Schritte sein. Wir bleiben für Euch dran!

Die ausführliche Stellungsnahme zum Thüringer Kita-Gesetz-Entwurf findest Du hier.

Zurück