GEW Thüringen
Du bist hier:

Die deutsche Schule - Berufsorientierung als schulisches Handlungsfeld

Die aktuelle Ausgabe der DDS beschäftigt sich mit der Frage welchen Beitrag die Schule leisten kann, um Jugendliche auf den Übergang von der Schule in den Beruf und auf ein lebenslanges Lernen vorzubereiten. Eine berufliche Ausbildung ist von entscheidender Relevanz für die Gestaltung einer erfolgreichen Erwerbsbiografie.

08.12.2011

Eine Orientierungshilfe und pädagogische Förderung von Seiten der Schule ist dabei wichtig und notwendig - und ist Aufgabe aller Schulformen. In den letzten Jahren haben die Kooperationsaufgaben, die Zahl der Akteure und die Fördermaßnahmen enorm zugenommen. Deren Effektivität ist jedoch leider oft unklar. Im Zentrum dieses Themenschwerpunkts steht daher die Frage nach Gelingensbedingungen, Qualitätsmerkmalen und Erfolgskriterien schulischer Berufsorientierung.

Das Inhaltsverzeichnis und weitere Informationen finden Sie auf der DDS-Homepage. Über "Abo und Bestellungen" gelangen Sie zu den Bestellinformationen und zum Verlag.

Die Deutsche Schule wird herausgegeben von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft im DGB in Zusammenarbeit mit der Max-Traeger-Stiftung.

Zurück