GEW Thüringen
Du bist hier:

Bildungsinternationale ruft zur Beteiligung an Leistungsvergleichsstudie auf

Die Bildungsinternationale (BI) bittet um Beteiligung an einer Studie zu schulischen Leistungsvergleichen und Tests. Die Onlineumfrage ist Teil einer Untersuchung der japanischen Dozentin Rie Kijima von der Stanford University im US-Bundesstaat Kalifornien. Ziel der Studie ist es, möglichst umfassende Einblicke in die Wirkung von Leistungsvergleichen und Tests auf Bildung, Lehrkräfte und ihr Handeln zu gewinnen.

21.09.2015

Die Umfrage richtet sich an LehrerInnen und Gewerkschaftsmitglieder. Sie ist auf Englisch, Spanisch, Russisch, Französisch, Chinesisch und Arabisch möglich, dauert maximal 20 Minuten und kann bis zum 15. Oktober 2015 ausgefüllt werden. Die Angaben werden vertraulich behandelt.

Die Bildungsinternationale ist mit 30 Millionen Mitgliedern in fast 400 Gewerkschaften die größte internationale Gewerkschaftsorganisation. An ihrem siebten Weltkongress in der kanadischen Hauptstadt Ottawa nahmen im Juli rund 2.000 Delegierte und Gäste teil, darunter auch eine Delegation der GEW unter Leitung der Vorsitzenden Marlis Tepe.

Zurück