GEW Thüringen
Du bist hier:

Betriebsrätewahl: Weshalb das Jahr 2018 ein gutes Jahr für die Beschäftigten bei freien Trägern wird

2018 ist es wieder soweit. Zwischen dem 01. März und dem 31. Mai 2018 – je nach dem an welchem konkreten Datum die letzte Betriebsratswahl im Betrieb stattfand – sind die Beschäftigten aufgerufen, ihre innerbetriebliche Interessenvertretung zu wählen.

06.09.2017 - Nadine Hübener

Aber wozu brauchen die Beschäftigten eigentlich einen Betriebsrat?

Eine engagierte Interessenvertretung bringt nachweislich höhere Einkommen, sichere Jobs und zukunftsfähige Konzepte. Über die Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Betriebsrats können die Beschäftigten Einfluss nehmen auf die Bereiche Arbeits- und Gesundheitsschutz, Arbeitszeit, Entgelt, personelle Einzelmaßnahmen und Kündigungen sowie auf die Unternehmenskultur im allgemeinen.

Warum brauchen die Beschäftigten bei dieser Wahl Unterstützung durch ihre GEWerkschaft?

Die Durchführung einer Betriebsratswahl baut auf die Einhaltung vieler Termine und Fristen auf. Die GEW Thüringen unterstützt

  1. ihre Mitglieder in bestehenden Betriebsräten,
  2. diejenigen, welche sich diese Aufgabe zukünftig vorstellen können, und
  3. selbstverständlich auch die Kolleg*innen, die einen Betriebsrat an ihrer Einrichtung erstmalig wählen wollen,

dabei, nicht den Überblick zu verlieren. Des Weiteren bietet sie eine erfolgreiche, erfahrungserprobte Strategie an und ermöglicht es den GEW-Mitgliedern, sich regelmäßig auszutauschen und so von den Erfahrungen und Erfolgen der anderen zu profitieren.

Zur Begleitung der anstehenden Wahlen haben wir wir eine Vielzahl an Materialien erstellen lassen:

  • Flyer,
  • Wahlkalender,
  • Arbeitshilfen, Plakate,
  • Sticker und
  • einen eigenen Homepage-Auftritt.

Interessierte GEW-Mitglieder können sich ab dem Herbst 2017 innerhalb einer GEW-internen Arbeitsgruppe „Betriebsräte aktiv“ informieren, sich austauschen, beraten lassen und natürlich das neue Material in Augenschein nehmen.

Hast Du Interesse?

Dann schick eine Mail an Nadine Hübener oder ruf einfach an.

Zurück