GEW Thüringen
Du bist hier:

Asyl: Vorurteil und Fakt - Teil 2

Klischees über geflüchtete Menschen reichen bis in die bürgerliche Mitte. So kommt es zu Behauptungen, die auf Ressentiments basieren und sich unhinterfragt verbreiten. In der September-Ausgabe setzt die E&W die Serie „Vorurteil und Fakt“ fort.

12.09.2016

Vorurteil

 

„Ein dicht besiedeltes Land wie Deutschland kann sich so viele Flüchtlinge nicht leisten.“

 

Fakt

 

Im Jahr 2013 lebten 80,8 Millionen Menschen in Deutschland, je nach Ausmaß der Zuwanderung werden es im Jahre 2060 zwischen 67,6 und 73,1 Millionen sein. Dann werden nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes zwischen 22 und 23 Millionen Menschen 65 Jahre oder älter sein.

  • Trotz der Zuwanderung wird die Bevölkerung also stark abnehmen.
  • Zuwanderung ist schon deshalb nötig, um den Kollaps der Rentensysteme zu verhindern.
Zurück