GEW Thüringen
Du bist hier:

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien tagte in Weimar

Wenn sich die AJuM trifft, muss das Umfeld schon etwas kulturgeprägt sein. Diesmal also in Weimar. Das Hotel war am Frauenplan, der Tagungsraum am Freitagnachmittag im Goethezimmer des Kaffee Resi und der Tag klang im Theater im Gewölbe mit Thomas Manns „Lotte in Weimar“ am Weimarer Markt aus.

22.01.2018 - Bärbel Jähnert

Unter solchen Bedingungen waren wir 13 AJuM- Mitglieder aus den verschiedenen Thüringer Gruppen sehr gern und sehr produktiv tätig. Wir beredeten unsere Arbeit für die Rezensions- Datenbank, wir erprobten die Bewertung von Sachbüchern und deren Einsatzmöglichkeiten in der pädagogischen Praxis. Und wir ließen uns am Samstag über das Thüringenweite Projekt „Kinderbibel“ und den dabei entstandenen Aktions- und Entdeckerraum in der Herderkirche informieren. Sehr interessant und bewegend fanden wir, wie Kinder und Jugendliche angeleitet werden, Texte zu verstehen, Sachinformationen zu sammeln und sich über verschiedene künstlerische Techniken auszudrücken.

Und am Samstagnachmittag wollten wir alle noch unbedingt sehen, wie das Palais Schardt rekonstruiert wird- auch weil es dort lecker Kaffee und Kuchen gibt.

 


Bildquellen: 
Von Ingve Berg / 2D-Reproduktion: H.-P.H. - Sammlung H.-P.Haack → Antiquariat Dr. Haack Leipzig → Privatbesitz., Attribution, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21668458 
Von Foto H.-P.Haack - Eigenes Werk, Attribution, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9733463 

 
Zurück