GEW Thüringen
Du bist hier:

Bericht AJuM-Thüringen traf sich LIVE und packte Bücher

Endlich, nach langer Zeit der Video- Konferenzen und der Absprachen per Mail trafen sich die Kolleg*innen der AJuM Thüringen am 20.11. real. Das GEW-Haus in Erfurt bot einen ausreichend großen Raum und dank der Hilfe durch Marlis war die Verpflegung für den Tag gesichert.

02.12.2021 - Bärbel Jähnert

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen immer die verschiedenen Projekte der Mitstreiter:innen. Es wird sich ausgetauscht, welche besonders tollen Bücher rezensiert wurden und welche literarischen Aktivitäten im Arbeitsbereich gerade stattfinden. Außerdem braucht es den Austausch dazu, welche Titel auf die neuen Empfehlungslisten gesetzt werden sollen und wie die Listen anschließend in gedruckter Form oder digital verteilt werden. Die Leipziger Buchmesse im März 22 will vorbereitet werden. Dort wird die AJUM wieder gemeinsam mit der GEW einen Stand haben, auf dem die Arbeit vorgestellt wird und Kontakte zu Autoren, Verlagen, Literaturvermittlern und natürlich den kleinen und großen Leser:innen von Kinder- und Jugendliteratur geknüpft werden.

Und schließlich wurden noch Pakete gepackt. Aus dem Fundus, den die Rezensent:innen aus ihrer Bewertungsarbeit haben, gehen Büchersendungen in die Hochwassergebiete in Rheinland- Pfalz.

Neben dem vielen Organisatorischen stand auch diesmal die Bewertungsarbeit innerhalb der AJuM auf dem Plan. „Wann ist eine Rezension gut?“ ist immer wieder eine entscheidende Frage. Es gibt darauf viele, mitunter auch weit auseinander gehende Antworten. Um auf unserer Datenbank gut zu informieren und Lust auf gute Literatur zu machen, muss die von jeder einzelnen Rezensent:in immer wieder beantwortet werden. 

Schaut doch mal, was Euch die Rezensionen der AJuM sagen: www.ajum.de