Zum Inhalt springen

Literaturförderung in Aktion

AJuM-Jahrestreffen in Gera

Nach langer Zeit, in der Treffen nur als Spaziergänge, in der Außengastronomie, als Videokonferenz oder relativ kurzfristig angesetzt als eintägige Veranstaltung im GEW- Haus in Erfurt stattfanden, konnte sich die AJuM (Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien) am 13. und 14. Januar 2023 nun endlich mal wieder ohne Einschränkungen treffen.

Quelle: Christian Pommerening

Berichte gaben einen Überblick, in welchen literaturfördernden Projekten unsere Kolleg:innen aktiv waren und weiter sind. Wir planten fürs angebrochene Jahr Treffen, um uns gegenseitig Kinder- und Jugendliteratur vorzustellen, vereinbarten, wie wir die Arbeit in den LesePeter-Jurys unterstützen, an der Bundesfortbildung der AJuM teilnehmen und im April den Buchmessestand der GEW in Leipzig betreuen.

Veränderung der Perspektive

Natürlich stand auch die Arbeit mit unserer neue Datenbank www.ajum.de auf dem Plan. Normalerweise rezensieren wir hier Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendbuchverlage und stellen die Bewertungen auf diese Datenbank. Nun nahmen wir die Position der Nutzer:innen ein und recherchierten in unserem eigenen Fundus. Versucht es doch auch einmal! Sucht gezielt Bücher, Hörmedien u.ä. für ein Projekt in Eurer Schule oder ein aktuelles Thema im Kindergarten, für die Bibliothek oder für den Einsatz im Unterricht oder einem Angebot! Unsere Datenbank bietet dafür gute Möglichkeiten.

Kontakt
Bärbel Jähnert
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien in Thüringen