Sie sind hier:

Neuer Infoflyer mit Besoldungstabellen für Beamtinnen und Beamten in Thüringen

28.09.2017 - Heike Schiecke

Grundgehaltssätze, Familienzuschlag, Anwärterbezüge (gültig ab 01.01.2017)

Die GEW Thüringen bietet Ihren Mitgliedern einen Infoflyer mit den Besoldungstabellen für Beamtinnen und Beamte in Thüringen an. Der Flyer steht nebenstehend zum Download bereit.

In der Tarifrunde 2017 zum TV-L waren bundesweit Kolleg*innen im Warnstreik oder beteiligten sich an Aktionen und folgten den Aufrufen der GEW. Auch die Beamt*innen des Freistaates Thüringen haben sich nach ihren Möglichkeiten beteiligt.

Zum Januar 2017 werden die Grundgehälter um 1,8 % angehoben. Hierbei wird der im Tarifvertrag festgelegte Prozentsatz von 2,0 % zum 1. Januar 2017 um die Versorgungsrücklage von 0,2 % nach § 64 Thüringer Besoldungsgesetz vermindert. Diese Regelung ist bis zum 31.12.2017 befristet und entfällt dann.
In einem weiteren Schritt werden die Grundgehälter zum 1. Januar 2018 um weitere 2,35 % erhöht.

Anwärtergrundbeträge werden ab dem 1. Januar 2017 und ab dem 1. Januar 2018 jeweils um 35 Euro erhöht.
Neben den Grundgehaltssätzen werden auch der Familienzuschlag und die speziell ausgewiesenen Zulagen angepasst.

Die GEW Thüringen wird sich auch weiterhin dafür einsetzen, dass die Ergebnisse der aktuellen Tarifrunde im Anschluss auf die Dienstbezüge der Thüringer Beamt*innen und Versorgungsempfänger*innen auswirken.

Hinweis:
Bei einer Erhöhung der Vergütung erfolgt auch die Anpassung des GEW-Mitgliedsbeitrages.

Zurück